Ziele

Die Kinderbühne hat im Oktober 2011 den mildlttägien und gemeinnützigen Verein Kinderbühne als neues Dach für die Standorte Wörgl, Innsbruck und Landeck gegründet. Der Verein Kinderbühne bemüht sich um finanzielle Förderung und Unterstützung für die Kinder, die an den psychotherapeutischen Gruppen teilnehmen. Dazu arbeitet der Verein Kinderbühne eng mit jenen PsychotherapeutInnen zusammen, die das Team der Kinderbühne an den drei Standorten bilden.

Das Ziel des Vereines ist die Unterstützung von materiell und persönlich hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen, sowie deren Eltern  (oder auch sonstigen Obsorgeberechtigten) in schwierigen Familiensituationen wie Trennung der Eltern, Tod eines nahen Angehörigen und anderen krisenhaften Belastungssituationen durch

  • Vermittlung von geeigneten Therapieformen und –plätzen.
  • materielle Unterstützung wie gezielte Finanzierung von einzel- und gruppenpsychotherapeutischen Maßnahmen.
  • Förderung der Durchführung von kinderpsychotherapeutischen und psychodramatischen Gruppen für Kinder und Jugendliche, die mit dem fachlichen Konzept der Kinderbühne arbeiten.
  • Aufklärung der Öffentlichkeit über die Notwendigkeit von geeigneten Unterstützungsmaßnahmen für Kinder in Notsituationen.
  • Erarbeitung qualitätssichernder Maßnahmen, Weiterentwicklung und wissenschaftliche Erforschung der Methode der Kinderbühne.

Die Tätigkeit des Vereines ist nicht auf Gewinnerzielung oder Erlangung von wirtschaftlichen Vorteilen gerichtet und im Hinblick auf seinen ideellen Zielsetzungen als gemeinnützig und mildtätig im Sinne der Bestimmungen der §§ 34 ff der Bundesabgabenordnung zu werten. Der Verein entfaltet keine wirtschaftliche Tätigkeit.

sitemap   I   Impressum